Ugolini - Naturreines Olivenöl San Michele

Ugolini - Naturreines Olivenöl San Michele
14,31 € *
Inhalt: 0.5 Liter (28,62 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ST10431
  Das grüne Gold von Fumane mit Pflanzenpflege mit homöopathischen Mitteln Der... mehr
Produktinformationen "Ugolini - Naturreines Olivenöl San Michele"

 

Das grüne Gold von Fumane mit Pflanzenpflege mit homöopathischen Mitteln

Der Olivenhain

Die Schönheit der Olivenbäume, die das Landhaus Casale Ugolini auf dem Colle San Michele wie ein silberner Mantel einhüllen, ist entwaffnend. Ein Olivenhain mit den Sorten Leccino, Grignano und Favarol, über mehrere Terrassen mit gepflegten, massigen Trockenmauern verteilt. An Tagen, an denen eine leichte Brise weht, bewegen sich die Blätter der Olivenbäume leicht im Wind, beinahe als wollten sie ein anmutiges Musikstück der Natur wiedergeben. Rund um das antike Castrum Monteculum angeordnet, klammern sie sich liebevoll an den Tuff-Boden des Hügels. Es handelt sich um geschmeidige, melodische Bäume, die in einer unberührten Natur uralte, einfache Geometrien wiedergeben. Es sind die letzten Bollwerke einer Ebene, die hier endet und für eine Hügellandschaft bzw. gleich daneben für die ersten, noch zaghaften Spitzen der „Kleinen Dolomiten“, die Lessinischen Alpen, Platz macht. Colle San Michele ist ein Olivenhain auf einer Meereshöhe von 200 Metern und der Wirbel der Luftströme sowie die Qualität des Bodens sind die herausragenden Elemente, um wertvolle Olivenöle mit einer starken Identität zu schaffen.

Sensorische Analyse

Auf Anerkennung stößt die angenehme Farbe dieses frisch gepressten Olivenöls, in dem sich die grünen und goldenen Farbtöne zu einer leuchtenden optischen Wahrnehmung vermischen. Ein frischer und ehrlicher Duft ist sein kennzeichnendes Merkmal. Nicht sonderlich kräftig, mit einem leichten, delikaten und eleganten Fruchtgeschmack. Knackige, leicht gereifte Oliven mit grasigen Erinnerungen an Heu vom ersten Schnitt, Luzerne, Kräuter der Mittelmeerwälder und Tomatenblätter. Eine Note nach gelben Zitrusfrüchten mit einem leicht bitteren Zusatz von gekochten Wildkräutern und Artischocken. Am Gaumen eine angenehme Schärfe, die eine nicht allzu ausgeprägte Erinnerung an Mandeln begleitet. Angenehm ist die Wahrnehmung von Trockenfrüchten und Mandelmilch im Abgang.

 

Weiterführende Links zu "Ugolini - Naturreines Olivenöl San Michele"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ugolini - Naturreines Olivenöl San Michele"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen